California Games (1987)

California Games ist ein Computerspiel, das ab 1987 ursprünglich von Epyx für den C64 und Apple II produziert wurde. Später folgten Umsetzungen für Amiga, Atari (ST, 2600), Amstrad CPC, Apple IIgs, Sega Mega Drive, Sega Master System, ZX Spectrum, MSX, NES, Wii/Virtual Console und PC (DOS, J2ME). Zudem wurde es 1989 für die tragbare Konsole Atari Lynxumgesetzt. California Games ist neben Summer GamesWinter Games und World Games Teil von Epyx‘ Games-Serie.

Disziplinen

  • Skateboarden (Tricks vorführen in der Half Pipe), Dauer 1 Min. 15 sec. oder 3 Stürze
  • Footbag (möglichst oft den Ball treten/köpfen, Drehen und andere Tricks bringen Bonuspunkte)
  • Surfen (Wellenreiten mit Tricks, dabei den richtigen Winkel beachten) 1 Min. 30 oder 4 Stürze
  • Rollschuhlaufen an einer Strandpromenade (Hindernisse z. B. Bananenschalen ausweichen, z. B. Springen)
  • BMX Bike Racing (eine hügelige Strecke möglichst schnell mit Kunststücken absolvieren)
  • Frisbee Flying Disc (Scheibe möglichst weit werfen und fangen, dabei gibt es verschiedene Fangmethoden)

Spielablauf

Im Intro wird ein kalifornisches Autonummernschild gezeigt, in dem die

Buchstaben Games erscheinen. Nach Eingabe der Anzahl (1-8) und Namen der Spieler, kann man zunächst wählen, ob und welche Disziplinen man trainieren will oder ob ein Wettbewerb gestartet werden soll. Statt für ein Land startet man bei den California Games für einen Sponsor. In den meisten Disziplinen hat man drei Versuche bzw. „Leben“, bei schweren Stürzen (z.B. bei BMX) kann man allerdings auch sofort ausscheiden.

Musik

Die SID Musik schrieben Chris Grigg und Gil Freeman.

Easter Eggs

Es gibt mehrere Easter Eggs in diesem Spiel.

  • Beim Skateboarden fällt bei selten aufkommenden Erdbeben das H von Hollywood.
  • Bei Footbag kann man eine Möwe treffen.
  • Beim Surfen erscheint manchmal ein lachender Hai, Delfin oder eine Seemöwe.
  • Hat man beim Frisbee einige Fehlwürfe und wartet zu lange, wird der Partner von Außerirdischen entführt.

C-64 Stick

Am 17. Oktober 2005 erschien auch in Deutschland der C64 DTV auf den Markt. Er hat 30 Spiele, auch California Games, Summer Games, Uridium u.a.

Nachfolger

1990 erschien California Games II für Amiga, Atari ST, DOS, Sega Master System und SNES.

Derzeit besitzen Ironstone, Magnussoft und System 3 die Lizenz den Namen Epyx zu verwenden. Dadurch erscheinen derzeit für verschiedene Plattformen wieder Spiele deren Name und Gestaltung sich ans Original anlehnt.

 

Textquelle: Wiki 

California Games (1987)
5 (100%) 1 vote

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Comments are Closed