Bus

now browsing by tag

 
 

Mercedes-Benz O 405 (1984)

Der Mercedes-Benz O 405 ist ein Stadtlinienbus von Daimler-Benz in Hochflurbauweise, der von 1984 bis 2001 serienmäßig gebaut wurde.

Einteilige Variante O 405

Dieses Fahrzeug gehört zur zweiten Generation der VÖV-Standardlinienbusse und ist der direkte Nachfolger des O 305. Parallel bot MAN ebenfalls standardisierte VÖV-Busse der 2. Generation an. Von Magirus-Deutz und Büssing gab es (im Gegensatz zur vorhergehenden Generation der VÖV-I-Busse) kein zum

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Mercedes-Benz O 405 (1984)
5 (100%) 1 vote

Barkas B 1000 (1961)

Der Barkas B 1000 war ein Kleintransporter, der in den Jahren 1961–1990 im VEB Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt hergestellt wurde. Der Eintonner mit Zweitaktmotor war im Fertigungsprogramm der DDR oberhalb des Multicar und unterhalb des Robur LO angesiedelt. Ab 1990 wurde er als B 1000-1 mit Viertaktmotor nach VW-Lizenz produziert.

Geschichte

Ab 1954 wurde systematisch an einem komplett neu entwickelten Kleintransporter unter der Bezeichnung „L1“ gearbeitet, da eine Studie des Forschungs- und Entwicklungswerkes Karl-Marx-Stadt 1951 die Grundkonzeption der bestehenden Typen als völlig

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Barkas B 1000 (1961)
5 (100%) 1 vote

MAN SL 200 (1973)

Der SL 200 ist ein nach den VÖV-Richtlinien zum Bau eines Standard-Linienbusses (SL) konstruierter Stadtbus, der als Weiterentwicklung des MAN SL 192 1973 auf den Markt kam, und zunächst bis 1975 im ehemaligen Büssing-Werk Salzgitter-Watenstedt aus Kapazitätsgründen parallel zum SL 192 gebaut wurde.

Er wurde, wie der MAN SL 192, ebenfalls mit der VÖV-Front (horizontal gebogene Windschutzscheiben) als auch mit der StÜLB-Front (vertikal an den Seiten gebogene Scheiben) angeboten. Mit rund 5500 gebauten Exemplaren war der SL 200 wohl der erfolgreichste Bus von MAN und war bei

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

MAN SL 200 (1973)
5 (100%) 1 vote

Subaru Libero E10 (1984)

Der Subaru E10 4WD / Libero ist ein fünftüriger Kleinbus und Kastenwagen, der von 1983 bis 1998 in Deutschland angeboten wurde. Er basierte auf dem in Japan in der Kei-Car-Klasse angesiedelten Subaru Sambar der 4. und 5. Generation.

Bild: www.Auto.de

Subaru E10 4WD 1983

Als Subaru 600 war bereits die 3. Generation des Subaru Sambar bis 1982 in verschiedene Länder Europas importiert worden, die besser ausgestattete Version des Kleinbusses als Subaru 700. In Deutschland war dieses Modell jedoch offiziell nicht

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Subaru Libero E10 (1984)
5 (100%) 1 vote

Mercedes-Benz T 1 (1977)

Der Mercedes-Benz T 1 ist ein Kleintransporter, der von 1977 bis 1995 gebaut wurde.

Quelle: www.mercedes-seite.de

Quelle: www.mercedes-seite.de

Bei dieser Fahrzeugreihe sind außer der internen Bezeichnung auch Baureihe TN und Bremer Transporter gebräuchlich, da das Fahrzeug bis 1984 im

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Mercedes-Benz T 1 (1977)
5 (100%) 1 vote

Mercedes-Benz O 303 (1974)

Der Mercedes-Benz O 303 war ein Reisebus der Daimler-Benz AG aus den 1970er und 80er Jahren

1974 erschien die neue Omnibusreihe O 303, deren Design dem Zeitgeschmack folgend wesentlich glattflächiger als das des Vorgängers O 302 ausfiel, sich jedoch optisch stark an dieses sehr erfolgreiche Modell anlehnte und auch dessen technische Weiterentwicklung darstellte.

Mercedes-Benz Typ O 303-15 R Reise-Omnibus, 1974.

Mercedes-Benz Typ O 303-15 R Reise-Omnibus, 1974.

Der O 303 war noch klarer als sein Vorgänger vor allem als Reisebus konzipiert, doch unter den vielen unterschiedlichen Ausführungen gab es auch weiterhin Linienbusse, Kombibusse für Linien- und Gelegenheitsverkehr sowie

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Mercedes-Benz O 303 (1974)
5 (100%) 2 votes

Renault Espace I (1984)

Renault Espace I (Typ J11) bezeichnet die erste Generation der Großraumlimousine Espace von Renault.

renault-espace-3-

Entwicklung

Der französische Autohersteller Matra entwickelte in den Jahren 1978 bis 1982 eine Großraumlimousine (Van) und brachte sie 1984 zusammen mit Renault als Renault Espace (= Raum) zur Serienreife.

Renault-Espace-1984

Ursprünglich war das Fahrzeug für Talbot als Nachfolger des Ende 1983 eingestellten Talbot-Matra Rancho gedacht, einer zum PSA Peugeot Citroën-Konzern gehörenden

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Renault Espace I (1984)
5 (100%) 1 vote

VW Transporter – T3 (1979)

Der VW T3 von Volkswagen war die dritte Generation des VW-Transporters. Sie wurde von 1979 bis 1992 produziert und war die letzte Transporter-Baureihe mit Heckantrieb. Nach dem VW 411/412 aus dem Jahr 1968 war der T3 der letzte neu entwickelte Volkswagen mitluftgekühltem Heckmotor. 1982 wurden die Modelle mit Ottomotor von Luft- auf Wasserkühlung umgestellt. Mit Frontmotor und Frontantrieb kam 1990 der völlig neu konstruierte Nachfolger VW T4 auf den Markt.

Wie alle VW-Busse trug auch die dritte Generation die Typbezeichnung Typ 2. Innerhalb dieser Baureihe wurden die einzelnen Modelle T1, T2 und T3 intern durchnummeriert. Dabei handelt es sich aber um eine inoffizielle Bezeichnung, obwohl sich letztlich T3 für diese Modellreihe durchgesetzt hat. Offiziell hieß die Reihe T2-Modell ’80. Die Konstruktion des T3 lief VW-intern unter der Bezeichnung EA 162 (EA = „Entwicklungsauftrag“).

VW T3

 

Während Volkswagen für den ersten Transporter von 1950 (T1) noch den Motor vom Käfer (Typ 1) und Teile des Fahrwerks vomKübelwagen (Typ 82) übernahm und der T2 von 1967 nur eine weiter entwickelte Version mit größerer Karosserie darstellte, war der im Mai 1979 präsentierte T3 das erste eigenständig neu entwickelte Transportermodell von VW. Abgesehen von der größeren, nun kantigen Karosserie hatte er viele

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

VW Transporter – T3 (1979)
5 (100%) 1 vote

Dienstfahrzeuge der Polizei

Hier sind einige Dienstfahrzeuge der Polizei. So hat man die damals im Straßenverkehr gesehen.

Polizei Audi Polizei Bulli Polizei Jetta Polizei Passat Polizei Porsche und Isetta Polizei Volvo Polizei1 Polizei2 Polizei3 Polizei4 Polizei5 Polizei6 Polizei7 Polizei8 Polizei9 Polizei10 Polizei11 Polizei12 Polizei13 Polizei14 Polizei15 Polizei16 Polizei17i040000

Dienstfahrzeuge der Polizei
5 (100%) 1 vote