Computer

now browsing by tag

 
 

Heute vor 35 Jahren wurden die Emoticons erfunden

Der Informatiker Scott Fahlman schlug heute vor 35 Jahren eine Zeichenfolge vor um eine nicht ernst gemeinte Nachricht zu kennzeichnen. Die erste Kombination war, wie teilweise heute auch noch, aus Doppelpunkt, Bindestrich und Klammer.

Bildquelle: www.wired.com

 

In einem neuen Netzwerk-Forum chatteten Scott Fahlman Nachts mit einem seiner Kollegen. Zusammen machten die sich über einen angeblich verseuchten Aufzug in ihrer

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Heute vor 35 Jahren wurden die Emoticons erfunden
5 (100%) 1 vote

Sega Master System (1986)

Das Sega Master System (kurz SMS) ist eine 8-Bit-Videospielkonsole von Sega. Es stand in direkter Konkurrenz zum Famicom (Nintendo Family Computer) beziehungsweise NES (Nintendo Entertainment System).

Als Nachfolger des SG-1000 Mark I und des SG-1000 Mark II wurde im Oktober 1985 das SG-1000 Mark III in Japan vorgestellt. Eine Verbesserung zu seinen Vorgängern stellten die größere Farbpalette, besseres Audio über die

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Sega Master System (1986)
5 (100%) 1 vote

Commodore 116 (1984)

Der C116 war ein als Einstiegscomputer gedachter Heimcomputer von Commodore. Er war ein Modell der Commodore-264-Serie und dem ursprünglichen Konzept, einen Computer in der Preisklasse der preisgünstigen Sinclair Research-Konkurrenzmodelle zu veröffentlichen, am ähnlichsten. Verkauft wurde er nur in Europa, obwohl es Prototypen mit der amerikanischen NTSC-Videonorm gab. Wie allen Computern der 264er-Reihe war ihm kein großer Erfolg beschieden. Der C116 wurde, wie die technisch ähnlichen C16 und Plus/4 nur kurze Zeit als BASIC-Lerncomputer im Set mit Datasette (Commodore 1531) und BASIC-Lernkassette angeboten.

Bild: cbmmuseum.kuto.de

Der C116 erschien im Jahre 1984. Technisch war er mit dem C16 identisch, hatte aber ein kleineres Gehäuse mit einer Gummitastatur. Er verfügte über nur 16 KB RAM, davon 12 KB für BASIC verfügbar (2 KB im Grafikmodus). Er besaß keinen 

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Commodore 116 (1984)
5 (100%) 1 vote

Nintendo kündigt weitere Retro-Konsole an

Nachdem das NES Mini wie heiße Semmel weggegangen ist, sogar bis zum völligen Ausverkauf, kündigt Nintendo das SNES Mini an. Am 29. September soll das neue SNES Mini zum Preis von ca. 90-100€ auf dem Markt kommen.

Das SNES Mini kommt mit 21 fest installierten Classik-Games:

  • Contra III: The Alien Wars
  • Donkey Kong Country
  • EarthBound
  • Final Fantasy III
  • F-ZERO
  • Kirby Super Star
  • Kirby’s Dream Course
  • The Legend of Zelda: A Link to the Past
  • Mega Man X
  • Secret of Mana
  • Star Fox
  • Star Fox 2
  • Street Fighter® II Turbo: Hyper Fighting
  • Super Castlevania IV
  • Super Ghouls ’n Ghosts
  • Super Mario Kart
  • Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars
  • Super Mario World
  • Super Metroid
  • Super Punch-Out!!
  • Yoshi’s Island
Nintendo kündigt weitere Retro-Konsole an
5 (100%) 1 vote

Für die Kinder – Quelle-Katalog (1981)

Für die Kinder – Quelle-Katalog (1981)
5 (100%) 2 votes

Computer Unterhaltung

Computer Unterhaltung
5 (100%) 1 vote

Amiga 500 Fever (Broschüre 1987)

Amiga 500 Fever (Broschüre 1987)
5 (100%) 2 votes

Bubble Bobble (1986)

Bubble Bobble ist ein Jump-’n’-Run-Spiel für ein oder zwei Spieler. Die erste Version wurde 1986 von Taito herausgebracht. Später erschienen weitere Teile sowie Portierungen auf verschiedene Plattformen.

Handlung

Die Freundinnen der Brüder Bubby und Bobby wurden von Baron Von Blubba entführt. Der Baron hat die Brüder außerdem in die beiden Blasendrachen Bub und Bob verwandelt. Die beiden müssen in der Höhle der

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Bubble Bobble (1986)
5 (100%) 1 vote

Sharp Pocket Computer 1600 (1989)

Sharp Pocket Computer 1600 (1989)
5 (100%) 2 votes

Amstrad Portable PC (1988)

Amstrad Portable PC (1988)
5 (100%) 1 vote