ZDF

now browsing by tag

 
 

BRAVO-Fernsehprogramm Juni 1986

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

BRAVO-Fernsehprogramm Juni 1986
5 (100%) 1 vote

Wie würden Sie entscheiden? (1974)

Wie würden Sie entscheiden? war eine Gerichtsshow des ZDF. Sie lief von 1974 bis 2000.

In dieser ursprünglich von Gerd Jauch moderierten Sendung wurden echte Gerichtsverfahren im Fernsehstudio noch einmal vor Publikum verhandelt. Noch vor der Verkündung des echten Urteils wurde das Studiopublikum nach seiner Meinung gefragt. Die Zuschauer entschieden den jeweiligen Fall durch Knopfdruck. Dadurch konnte man sehen, wie das Studiopublikum mehrheitlich entscheiden würde. Danach sprach dann das aus echten Richtern bestehende Studiogericht das Urteil so, wie der jeweilige Fall tatsächlich entschieden worden war. Anschließend wurde das Urteil mit Hans Brox von der Universität Münster diskutiert und das Studiopublikum konnte sich an der Diskussion beteiligen. Nach der Pensionierung von Gerd Jauch übernahm der Journalist Bernhard Töpper die Moderation, bis das ZDF die Sendung einstellte.

Textquelle: Wiki

HÖRZU 1981 – Bildquelle: www.zuschauerpost.de

 

Wie würden Sie entscheiden? (1974)
5 (100%) 1 vote

Die Wicherts von nebenan (1986)

Die Wicherts von nebenan ist der Name einer Fernsehserie, die zwischen 1986 und 1991 entstand und erstmals im ZDF-Vorabendprogramm ausgestrahlt wurde. Im Mittelpunkt der Geschichten steht das Alltagsleben einer Berliner Familie mit all ihren Sorgen und Freuden. Neben einem Großaufgebot an deutschen Volksschauspielern und einstigen Leinwandgrößen überzeugte die Serie vor allem durch die realistische Darstellung kleinbürgerlicher Verhältnisse. Insgesamt wurden 49 Folgen sowie ein Pilotfilm gedreht. Letzterer wird inzwischen als zwei Episoden ausgestrahlt. Regie bei den ersten drei Staffeln führte der Niederländer Rob Herzet, in der vierten und letzten Staffel Wolfgang Luderer. Die Idee und das Drehbuch stammen von Justus Pfaue. Zahlreiche Rollen sind mit Darstellern aus Teufels Großmutter besetzt, so spielen z. B. Ekkehard Fritsch, Wilfried Herbst, Manfred Lehmann, Andreas Mannkopff, Horst Pinnow, Roswitha Schreiner und Gerhard Wollner in beiden Pfaue-Serien mit.

Eberhard und Hannelore Wichert leben mit ihren beiden Söhnen Andi und Rüdiger in einer großen Doppelhaushälfte (Keller, EG, 1. OG, DG) am Stadtrand von Berlin (Herzogstraße 36). Eberhard ist Tischlermeister in der Möbel Union, einem großen Möbelhersteller mit Sitz in Gütersloh (fiktives Unternehmen). Hannelore betreibt im

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Die Wicherts von nebenan (1986)
5 (100%) 1 vote

Das Erbe der Guldenburgs (1987)

Unter dem Titel Das Erbe der Guldenburgs strahlte das ZDF 1987 und 1989/1990 eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien aus. Neben dem Pilotfilm Die goldene Kette von 90 Minuten Gesamtspieldauer wurden 38 weitere Folgen von je 45 Minuten ausgestrahlt. Produziert wurde die Serie von der neuen deutschen Filmgesellschaft (ndF).

Die Serie spielte im Wesentlichen in Schleswig-Holstein und Hamburg. Als Kulisse für den Stammsitz der Familie diente das Schloss Wotersen in Roseburg bei Hamburg. Die Innenaufnahmen wurden auf Gut Hasselburg in Altenkrempe gedreht.

 

Das Erbe der Guldenburgs – 1×01 Part 1 – Die… von selenavonstone

 

Thema der Serie ist das Leben der deutschen Adelsfamilie von Guldenburg. Die Familie lebt auf ihrem Stammsitz Schloss Guldenburg. Familienoberhaupt Martin Graf von Guldenburg leitet die

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Das Erbe der Guldenburgs (1987)
5 (100%) 1 vote

Sender Nordlicht

Sender Nordlicht war eine TV-Reihe mit den Mainzelmännchen. Sie wurde Ende der 1970er Jahre im ZDF vor den 19-Uhr-Nachrichten ausgestrahlt. Die fünfminütigen Krimi-Episoden erzählten die Geschichte eines Piratensenders, der sein Programm mit den Mainzelmännchen attraktiver gestalten will und zu diesem

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Sender Nordlicht
5 (100%) 1 vote

Rate mal mit Rosenthal (1979)

Rate mal mit Rosenthal war eine Quizshow des ZDF, moderiert von Hans Rosenthal. Zwischen 1979 und 1986 entstanden 85 Sendungen.

Inhalt

Jeweils zwei zufällig aus dem Studiopublikum ausgewählte Kandidaten traten im wie ein Rummelplatz dekorierten Studio gegeneinander in drei Spielrunden an. In der ersten Runde drehten die Kandidaten jeweils fünfmal abwechselnd an einem Drehrad, hierdurch wurde die zu

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Rate mal mit Rosenthal (1979)
5 (100%) 1 vote

Enorm in Form (1983)

Enorm in Form war eine Aerobic-Sendung zum Mitmachen im ZDF. Sie wurde vom April 1983 bis April 1984 wöchentlich am Samstagnachmittag ausgestrahlt und hatte insgesamt 49 Folgen.

In einer etwa 15-Minütigen Folge kam zuerst ein Einspieler von Bernd Rosemeyer, dem damaligen Professor für Orthopädie am Klinikum Harlaching (und Sohn des Rennfahrers Bernd Rosemeyer und der Fliegerin Elly Beinhorn). Er erläuterte kurz die folgenden Übungen und gab gesundheitliche Tipps. Die folgende Zeit sah man eine Aerobic-Gruppe von etwa neun Personen, die die Übungen musikalisch untermalt vorturnten. An der Spitze waren stets die beiden

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Enorm in Form (1983)
5 (100%) 1 vote

Ein Heim für Tiere (1985)

Ein Heim für Tiere ist eine 80-teilige Fernsehserie, die von 1985 bis 1992 im Vorabendprogramm des ZDF ausgestrahlt wurde. Die Folgen dauerten jeweils 45 Minuten. Die erste Sendung startete am 23. Januar 1985, der letzte Teil wurde am 19. März 1992 gezeigt. Von 1992 bis 1999 folgten Wiederholungen.

 

 

Die Serie handelt von einer Tierarztpraxis auf einem Bauernhof im fiktiven Ort Adelsheim, wo Dr. Willi Bayer, gespielt von Siegfried Wischnewski mit seiner Tochter Lisa (Marion Kracht) und vielen herrenlosen Haus- und Wildtieren lebt. Der Tierarzt fährt am liebsten mit einer

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Ein Heim für Tiere (1985)
5 (100%) 1 vote

Die Knoff-Hoff-Show (1986)

Die Knoff-Hoff-Show war eine zwischen 1986 und 2004 ausgestrahlte Wissenschaftssendung im ZDF. Der Name beruht auf einer Verballhornung des Begriffes Know-how.

Konzept

Das Konzept der Sendung wurde Mitte der 1980er Jahre von Joachim Bublath entworfen, der auch in allen Folgen als Moderator fungierte. Ihm standen dabei nacheinander

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Die Knoff-Hoff-Show (1986)
5 (100%) 1 vote

Na sowas!

Na sowas! war von 1982 bis 1987 eine Fernsehsendung im ZDF, die von Thomas Gottschalk moderiert wurde. Sie war eine Mischung aus Talk- und Musikshow rund um den „ganz normalen Wahnsinn“ des Alltags. Ein Schwerpunkt war die Präsentation von besonderen Fähigkeiten und Aktionen von Menschen, wodurch die Sendung Ähnlichkeit mit Wetten, dass..? hatte. Die 45-minütige Sendung wurde zuerst montags, dann mittwochs und schließlich samstags von 19.30 Uhr bis 20.15 Uhr ausgestrahlt, somit dann auch vor Wetten, dass..?. Zwischenzeitlich gab es auch einige 90-minütige „Extra“-Ausgaben.

Titelsong der Sendung war das Instrumentalstück 1980-f von der Gruppe After the Fire. Dieser Titel wird auch heute noch oft als Melodie zum „Anheizen“ der Menschen z. B. vor Fußballspielen oder auf

HIER KLICKEN zum weiterlesen »

Na sowas!
5 (100%) 1 vote